Kinderforscherzentrum HELLEUM

 HELLEUM, ein Ort des forschenden Lernens

 

Die Heimat der beiden Forschergeister Helle & Leum ist das Kinderforscher*zentrum HELLEUM in Berlin-Hellersdorf, ein Ort des forschenden Lernens. Der besondere konzeptionelle Ansatz dieser flexibel möblierten Lernwerkstatt ermöglicht Kindern und Erwachsenen, Naturwissenschaften und Technik entdeckend zu erleben.

www.helleum-berlin.de

 

Helle & Leum, die beiden Maskottchen und Forschergeister des HELLEUM:

Leum ist ein Wirbelwind, das den Dingen sofort auf den Grund gehen will, ein wenig ungeduldig und hitzköpfig aber ein absolut kreatives Tausendsassa. Es gibt niemals auf, wenn es mal ein Strohalmkraftwerk um die Ohren fliegt oder es unter den Fingernägeln nach versengten Absorptionsexkrementen stinkt. Jedesmal treibt es sein unermüdlicher Forschergeist weiter und weiter und weiter… Helle hingegen verfügt über ein kühleren Kopf. Es geht gelassen, aber stets wohl kalkuliert an eine Sache. Es weiß ganz genau, was es tut, bereitet sich aufs kleinste Detail vor, analysiert ein nicht zufrieden stellendes Ergebnis und bereitet sich wieder aufs neue punktgenau vor, nicht ohne seine Notizen dazu zu machen.

Beide Forschergemüter können nicht unterschiedlicher sein, jedoch sind sie gemeinsam ein unschlagbares Team, ergänzen sich aufs Beste.

Ist das eine mit unvorstellbarer Energie am Improvisieren, findig in jeder Lebenslage, steuert das andere sein unermessliches Wissen und wohl dosierte Gedankengänge bei, zurückhaltend und entspannt.

Ist das eine, Helle, der Theoretiker, so ist das andere, Leum, der Praktiker.
Zusammen sind sie die Theopraktiker.
Zusammen sind sie HELLEUM!